Mawi Im Gespr Ch Mit Untertitel

Einleitung schreiben für hausarbeit

Für das Durchstoßen der Achsen verwenden auch verschiedene optische Geräte, zu denen sich mit dem Teleskop, das Nivellierinstrument und das Rohr der standardmäßigen geodätischen Geräte verhalten. Das Nivellierinstrument findet für das Durchstoßen der Achsen mit dem inneren Bohren Verwendung.

Wenn das Rohr auf futter- so damit die Achse des Rohres festzustellen ging in der Mitte von der nächsten Zielscheibe, die nach den Kontrollrisiken auf geprüft ist, wäre die entfernte Zielscheibe auf dem grundlegenden Punkt bestimmt, der auf dem Nasenschott bemerkt ist, so wird in diesem Fall die Achse die Rohre der Richtung der Achse entsprechen. Andere Zielscheiben verwendend, kann man die Lage der Achse in den notwendigen querlaufenden Schnitten (das Schott, die Lager usw.) festlegen.

Um die Lage dieser grundlegenden Punkte auf oder den Apfel des Achterstevens, während des Baus aufzusparen tragen den Kontrollkreis auf, nach dem man die Lage der Achse wieder herstellen kann. Auf die gleiche Weise tragen beim Bau den Kreis auf dem Nasenschott der mechanischen Abteilung für die selben Ziele auf.

Auf allen querlaufenden Schotten, in den Stützlagern, in den Öffnungen des Trägers der Welle, in den Futter- und Nasenlagern stellen die Rohre hölzern mit der Öffnung in der Mitte vom Durchmesser 50–70 mm fest. Die Stirnseiten des Trägers, und die Oberfläche der Schotte im Raum des Durchganges der Welle decken mit der Kreidfarbe ab.

Wenn auf den Nasen- und Futterschotten der mechanischen Abteilung die Punkte, durch die die Achse geht, jenen festgelegt sind, ist es offenbar, die Achse der Welle des Hauptdieselmotors mit der Linie vereinend, die diese Punkte verbindet, kann man mit der ausreichenden Genauigkeit den Hauptdieselmotor auf dem mechanischen Fundament montieren.

Das erste Durchstoßen der Lichtlinie wird für die Prüfung der Lage der Fundamente unter die Hauptwagen und die Lager, sowie der Lage der Träger und bei den Zweischraubengerichten oder den Äpfeln des Achterstevens bei den Gerichten mit von der Anlage erzeugt.

Nach der Anlage der Zielscheiben spannen, die durch die Öffnung auf dem Nasenschott der mechanischen Abteilung, durch die Öffnung bei für die Anlagen oder bei futter- hinter dem Träger der Welle bei der Anlage und durch die Spalten der Zielscheiben versäumen. heißt die bewegungsunfähige Theke mit der Öffnung, dessen Zentrum auf der theoretischen Achse liegt.

Die Lage der theoretischen Achse klärt sich von den Zentren der Zielscheiben, die bestimmten nach den Koordinaten beim Bau des Schiffes und auf dem reparierten Schiff von der Lage die Rohre verwirklicht sind, sowie der Öffnung auf dem Nasenschott der mechanischen Abteilung oder der Lage des Flansches des Hauptdieselmotors.

Im Falle der Abwesenheit der angegebenen Kontrollkreise für die Basen übernehmen das Zentrum der Futteröffnung die Rohre und das Zentrum des gründlichen Nasenlagers des Hauptdieselmotors oder in einzelnen Fällen das Zentrum der Nasenöffnung die Rohre. Vor dem Durchstoßen der Lichtlinie prüfen die Lage des Körpers des Schiffes auf und stellen die bewegungsunfähigen Register (die Richtpunkte) fest, nach denen die Beobachtung der Deformation des Körpers während der Reparatur führen.

Nach der Produktion der Öffnungen des Trägers der Welle, die Rohre kann die Kontrollprüfung der Achse mittels der Anlage nach den Zentren der Öffnungen der Zielscheiben und ihres Durchstoßens nach dem Licht usw. erzeugt sein.

Für den ersten Fall der Zielscheibe kann man aus dem organischen Glas für best auf ihnen die Rohre herstellen. Aber verwenden die metallischen Zielscheiben mit der weißen matten Oberfläche öfter, die von der Lampe von der Macht 40 Wt beleuchtet wird.

Der Faden der Lampe 1 wird vom Kollektor 2 auf das Punktzwerchfell Dieser Teil des optischen Schemas entworfen bildet die Punktmarke Marks ist mit fünf Punktzwerchfellen mit den Durchmessern versorgt: 0,01; 0,02; 0,05; 0,1 und 0,5 mm. Der zweite Teil des optischen Schemas bildet das Rohr Sie besteht aus dem sphärischen Meniskus 5 und des Beobachtungsmikroskops

verwenden nur wie das Mittel in diesem Fall, das die Anlage der Zielscheiben nach den Horizontalen erleichtert. Nach der Entfernung auf das Nasenschott der mechanischen Abteilung oder für futter- stellen das elektrische Lämpchen von der Macht 300–500 Wt, mit der Punktspannung fest, deren Licht durch futter- sichtbar ist. Die Zielscheiben stellen nach dem Licht fest, dabei übertritt die Öffnung 0,75–1,00 mm gewöhnlich nicht.