Lateinische Texte Lesen Mit Dem Hermeneus

Fahrprüfungstest mit diesem tipp Themen für alle

Infolge der Puffereigenschaften die Systeme, ist die Veränderung der Konzentration des aufgelösten summarischen unorganischen Kohlenstoffes im Meerwasser, notwendig für die Errungenschaft des Zustandes des Gleichgewichtes mit der wachsenden Konzentration des atmosphärischen kohlensaueren Gases und den Gleichgewichtszustand zwischen atmosphärisch wenig und aufgelöst in oberflächlich wird schnell festgestellt. Die Rolle des Ozeanes im globalen Kohlenstoffzyklus klärt sich hauptsächlich von der Geschwindigkeit des Austausches im Ozean.

Die Veränderung des Kreislaufs des Kohlenstoffes könnte auch bei der Vergrößerung der summarischen Zahl der Nährstoffe im Ozean geschehen. Wenn das Vorhandensein der Nährstoffe in den oberflächlichen Schichten ein Hauptfaktor nach wie vor wird, der die Fotosynthese limitiert, sollen ihre Konzentrationen in diesen Schichten sehr niedrig sein. Also soll es wird der senkrechte Gradient der Konzentration der Nährstoffe zwischen diesen abgereicherten Stoffen oberflächlich und den Tiefschichten zunehmen. In diesem Fall wird auf Kosten der senkrechten Vermischung im Ozean zu den oberflächlichen Schichten mehr Nährstoffe verlegt werden, was zur Größe der Intensität der Fotosynthese, und, also der Vergrößerung des Stroms in die Tiefschichten des Ozeanes bringen wird. Der senkrechte Gradient der Konzentration wird auch wachsen, und die oberflächlichen Bedeutungen und der Druck werden sich dabei verringern.

Die Energie wird für die Produktion der Energie nicht erzeugt. In es ist die entwickelten Länder der Hauptteil der produzierten Energie industriell es fällt auf die Industrie, den Transport, die Beheizung und die Abkühlung der Gebäude. In vielen vor kurzem erfüllten Forschungen ist es vorgeführt, dass es das moderne Niveau des Konsums der Energie in die entwickelten Lager industriell ist kann auf Kosten der Anwendung der energiesparenden Technologien wesentlich verringert sein. Es war so berechnet, dass wenn die USA bei der Produktion der Massenbedarfsartikel und in der Sphäre der Dienstleistungen auf am wenigsten energieintensiv den schon vorhandenen Technologien beim selben Produktionsumfang übersende würde, so hätte sich die Zahl handelnd in die Atmosphäre auf 25 % verringert. Die resultirujuschtscheje Verkleinerung der Auswürfe insgesamt nach der Erdkugel hätte 7 % dabei gebildet. Der ähnliche Effekt würde vorhanden sein und in anderen ist es die entwickelten Länder industriell. Die weitere Senkung der Geschwindigkeit des Eingangs in die Atmosphäre kann man mittels der Veränderung der Struktur der Wirtschaft infolge der Einführung der wirksameren Methoden der Produktion der Waren und der Verbesserungen in der Sphäre der Überlassung der Dienstleistungen der Bevölkerung erreichen.

Die Autoren des Artikels, der als die Grundlage für die Schreibung der vorliegenden Arbeit verwendet ist, haben einige diesen möglichen Faktoren analysiert und haben vorgeführt, dass bei bestimmten Bedingungen in den oberflächlichen Schichten des Ozeanes die niedrigeren Bedeutungen der Konzentrationen des aufgelösten unorganischen Kohlenstoffes im Vergleich zu modern beobachtet werden können, entsprechend der Konzentration atmosphärisch werden auch von andere. Diesen des Kohlenstoffzyklus im Ozean kann man wie der mögliche Mechanismus der Vergrößerung des gerichteten nach unten Stroms des Kohlenstoffes bemerken falls die Temperatursteigerung in den hohen Breiten die Verkleinerung der Fläche der Eisdecke Eis- herbeigerufen hätte. Es ist der Mechanismus der negativen Rückkopplung zwischen dem Kohlenstoffzyklus und dem Klimasystem, d.h. die Erhöhung der Temperatur in der Atmosphäre soll zur Vergrößerung der Absorption vom Ozean und der Verkleinerung der Geschwindigkeit der Größe in der Atmosphäre bringen.